So stimmen Sie Schuhe und Gürtel farblich aufeinander ab

Liebe Leserin, lieber Leser,

Accessoires aus Leder, wie Schuhe, Handtasche und Gürtel, verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas. Vorausgesetzt sie werden richtig kombiniert!

Stiefel und HandtascheSchuhe und Gürtel in einer Farbe

Es sieht immer stilvoll und elegant aus, wenn für die Leder-Accessoires die gleiche Farbe gewählt wird. Dies betrifft nicht nur Schuhe, Handtasche und Gürtel, sondern auch das Lederarmband Ihrer Uhr, die Handtasche oder andere Teile aus Leder.

Achten Sie darauf, dass Sie die Farbnuancen abgleichen.
Bei der Farbe Schwarz ist dies kein großes Problem, bei Braun und Blau wird es schon schwieriger.
Nehmen Sie die Schuhe daher mit, wenn Sie sich einen neuen Gürtel kaufen wollen.


Handtasche farblich abstimmen
Wenn das Outfit sehr unruhig ist, also viele Farben gewählt werden, Schuhe farblich abstimmen auf die Handtasche
dann bildet die farbliche Abstimmung von Schuhen, Handtasche und Gürtel einen Ruhepol im gesamten Outfit.
Andererseits machen farbige, aufeinander abgestimmte Accessoires aus Leder ein schlichtes Kleidungsstück im Handumdrehen zu einem Hingucker. 

                                      Gürtel farblich abstimmen

 

Für das klassische Businessoutfit wählen Sie auf jeden Fall Schuhe und Gürtel in einer Farbe.
Das gilt für den Anzug genauso wie für das Kostüm.

Wenn es etwas legerer sein darf, kann der Gürtel auch passend zur Farbe des Rocks
oder der Hosen gewählt werden. Das sieht immer gut aus.
Besonders für kleine Menschen ist es ein toller Styling-Trick, denn es streckt optisch.
Auch für Menschen, die einen kurzen Rumpf und relativ lange Beine haben, ist dies eine gute Lösung.

Eine weitere Variante ist die bunte Handtasche zum sonst unifarbenen Outfit.

Sie sind beim Blick in den Kleiderschrank immer noch unsicher, was Sie kombinieren können?
Dann buchen Sie einfach einen Einzeltermin. Ich berate Sie gern.
Schicken Sie mir einfach eine Mail an info@imagekonkret.de.
Oder rufen Sie mich an: 040–71 67 95 42.

Viel Spaß beim Kombinieren, Ihre
Astrid Fiedler

 

Beitrag vom November 2016


Weiterempfehlen: