Komplimente nach der der Stiltyp-Beratung

Welcher Stiltyp bin ich? 

Das wurde ich vor einiger Zeit von einer Netzwerkkollegin gefragt.
Sie sei mit ihrem Business gewachsen und wollte sich nun entsprechend professioneller präsentieren.

Mich hat das sehr gefreut, denn ich denke so oft, das Frauen sich optisch unter Wert verkaufen. Viele Frauen sind hochprofessionell, aber man sieht es ihnen nicht an und entsprechend traut man ihnen nicht so viel zu. Diese Frauen müssen viel mehr leisten um im Business Anerkennung zu finden und sie machen es sich viel schwerer als es sein müsste.

Unser Termin für die Stiltyp-Beratung war jedenfalls schnell vereinbart.

Eine Woche später saß die Netzwerkkollegin bei mir und ließ die farbigen Tücher auf sich wirken.
Ganz offensichtlich nahm sie eine deutliche Veränderung wahr. 
Das ist ja beeindruckend, meinte sie nach der Farbberatung, ich sehe ja viel klarer und jünger.

Mit der Stilberatung ging es weiter.
Ich analysierte die Form und den Stil und zeigte ihr dann die Wirkung verschiedener Kleidungsstücke auf. 
Viele Ideen für Alternativen von der Frisur bis zum Schuh folgten.

Die Stiltyp-Beratung half ihr kleine Problemzonen zu kaschieren und ihre Stärken zu betonen.

   

Nach der Stiltyp-Beratung hatte meine Kundin große Lust alles sofort umzusetzen und buchte im zweiten Schritt einen Garderobencheck.

Vier Wochen später fuhr ich zu ihr und wir sortierten den Inhalt ihres Kleiderschrankes.

  • Stücke, die nicht mehr passten, von denen sie sich aber noch nicht trennen wollte, wanderten in eine Kiste und kamen auf den Dachboden.
  • Teile, die wirklich nicht mehr schön aussahen kamen in die Altkleidersammlung.
  • Manche Stücke wurden zum Schneider gebracht.
  • Einen Teil ihrer Kleidungsstücke färbte die Kundin ein.
  • Der Rest wanderte wieder schön sortiert in den Schrank zurück.

Die Stiltyp-Beratung blieb nicht ohne Folgen: Anderen Frauen aus dem Netzwerk blieb die positive Veränderung nicht verborgen und es gab viele Komplimente. Sowohl für meine Kundin als auch für meine Arbeit. So wurde ich auch von den anderen Damen gebucht.

In diesem Jahr gab es eine Tauschbörse, die die Damen untereinander veranstalteten.
Denn bei fast jeder Frau gab es Stücke, die in einer Kiste auf dem Dachboden oder im Keller ein langweiliges Dasein fristeten.

  • Ich freue mich darüber,
    denn gute Stücke wechselten ihre Besitzerin und lassen diese in neuem Glanz erstrahlen.
  • Ich freue mich auch darüber,
    dass die Veränderung ganz unmittelbar während unserer Treffen erleben darf.
  • Und ich freue mich darüber,
    dass ich meine Netzwerkpartnerinnen in ihrer kompetenten Ausstrahlung unterstützen darf.

Wollen auch Sie sich verändern?
Jetzt ist Zeit für eine Stiltyp-Beratung
Lassen Sie sich von mir unterstützen und rufen Sie einfach an.
Ich freue mich auf Sie, Ihre Astrid Fiedler


Weiterempfehlen: