Schlussverkauf ist Schnäppchenzeit

So vermeiden Sie Fehlkäufe

Liebe Leserin, lieber Leser,

gehören Sie auch zu den Menschen, die gerade zum Schlussverkauf anfällig für Fehlkäufe sind?
Eigentlich wollen Sie nur noch Teile im Kleiderschrank, die wirklich zu Ihnen passen, oder?

Dann lesen Sie hier, wie Sie Fehlkäufe und Schnäppchen vermeiden,
an denen Sie später sowieso keine Freude haben.

Sie wollen einen Sakko oder Blazer kaufen?

  • Achten Sie unbedingt auf den Sitz der Schulternaht und des Kragens.
  • Schauen Sie, ob der Blazer über der Brust spannt und ob er wirklich gut sitzt, denn sonst haben Se einen Fehlkauf im Kleiderschrank hängen, an dem Sie keine Freude haben werden.
  • Passt die Weite der Ärmel zum Schnitt des Rumpfteiles?
    Sehr oft sind die Ärmel von Blazern viel zu weit im Verhältnis zum Rumpfteil. 
  • Erst wenn alles ok ist, schauen Sie auf den Preis.

Sie haben Röcke, Hosen oder Kleider ergattert?

  • Schauen Sie, ob die Länge ok ist.
  • Welchen Schuh wollen Sie zu dem Teil tragen?
  • Zu welchen Gelegenheiten wollen Sie das Kleid ausführen?
  • Passt es zu Ihrem Alter?
  • Prüfen Sie, ob Sie sich sicher und wohl fühlen - so viel Zeit muss sein.

Auf der Suche nach neuen Schuhen?
Bevor sie überhaupt einen Schuh anprobieren, fragen Sie sich:

  • Zu welchen Teilen benötige ich Schuhe?
  • Zu welchen Gelegenheiten brauche ich Schuhe?
  • Passen sie stilistisch, farblich?
  • Wenn Sie sich entschieden haben, achten Sie auf den Sitz:
  • Kann ich bequem in dem Schuh laufen?
  • Wie wirkt mein Fuß in dem Schuh?
  • Scheuert oder drückt es irgendwo?

Glauben Sie mir, es gibt kaum Schuhe, die gerne getragen werden, wenn sie drücken.
Gönnen Sie sich und Ihren Füßen Schuhe, in denen Sie genug Platz haben und auf denen Sie gut laufen können.

Sie möchten Unterstützung?
Ich begleite Sie gerne.
Herzlichst Ihre Astrid Fiedler


Weiterempfehlen: